Sie sind hier: Startseite > Software-Lösungen > Lagerung/Logistik > Versand > Versandaufträge
Inhaltsverzeichnis

Versandaufträge

Bei einem Versandauftrag handelt es sich um die Bestellung eines Endkkunden, die z. B. in einem Shopsystem durchgeführt oder auf "altmodischem" Weg (z. B. Telefax, Brief, EMail) übermittelt wurde. Bestellungen können über unterschiedliche Wege in die WebSmartWare Lagerverwaltung eingepflegt werden:

  1. Per Schnittstelle: Hierbei werden alle neuen Bestellungen (auch aus unterschiedlichen) Shopsystemen nach WebSmartWare übergeben.
  2. Über den Portalszugang, über den jeder Kunde verfügt: Hierbei wird jede Bestellung als Versandauftrag manuell erfasst. D. h.: Vollständige Anschrift, möglichen Expressversand und mögliche Nachnahme als Kopfeintrag. Anschließend werden alle Artikel mengenmäßig erfasst.

Für jeden Artikel wird in Echtzeit der verfügbare Bestand mit Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt der Bestellerfassung gespeichert und angezeigt.

Innerhalb der Stammdaten ist hinterlegt, mit welchem Paketdienstleister (z. B. DHL, GLS, UPS, etc.) ein Versand erfolgen, oder ob während der Ermittlung des Gewichts eine gewichtsabhänge Auswahl des Paketdienstleisters erfolgen soll.

Da standardmäßig keine Teillieferungen durchgeführt werden, wird ein Auftrag nur in den Pick-Prozess aufgenommen, wenn alle Artikel einer Bestellung vorrätig sind.

Um kurzfristig einen Versand zu unterbinden, kann die Funktion "Versandsperre" genutzt werden. Eine Begründung dazu kann über ein entsprechendes Textfeld eingetragen werden. Solange die Versandsperre aktiv ist, wird dieser Auftrag für den Versandprozess ignoriert.

Zu jedem Versandauftrag kann entweder manuell oder per Schnittstelle eine Proforma-Rechnung im PDF-Format zugeordnet werden. Diese wird automatisch beim Druck des Lieferscheins ebenfalls mit ausgedruckt und steht u. a. für die Zollabwicklung zur Verfügung.

Bei der Auflistung von Versandaufträgen werden diese unterschiedlich farbig dargestellt: Farbcodierung von Versandaufträgen

Da es sich bei WebSmartWare naturgemäß um ein Echtzeitsystem handelt, wird die Darstellung der Ergebnisliste in einem definierten Zeitintervall aktualisiert. So kann man life verfolgen, wie sich der Status eines Versandauftrages von "Freigegeben" über "Wird gepickt" bis "Versand erledigt" ändert.

Login